ERKLÄRUNG DER INTERNATIONALEN MEDIZINISCHEN KRISE AUFGRUND DER KRANKHEITEN UND TODESFÄLLE IM ZUSAMMENHANG MIT „COVID-19-IMPFSTOFFEN“

Wir, medizinische Ärzte und Wissenschaftler weltweit, erklären eine internationale medizinische Krise aufgrund der Erkrankungen und Todesfälle im Zusammenhang mit der Verabreichung von Produkten, die als “COVID-19 Impfungen” bekannt sind.

Wir sind gegenwärtig Zeugen einer übermässigen Anzahl von Todesfällen in denjenigen Ländern, in denen die Mehrzahl der Einwohner die sogenannte “COVID-19 Impfung” erhalten haben. Bis zum heutigen Tag ist dieses Übermass an Todesfällen von nationalen und internationalen Gesundheitsbehörden weder untersucht noch studiert worden.

Die hohe Anzahl von plötzlichen Todesfällen von gesunden, jungen Personen, die vorherig mit diesen “Impfungen” inokuliert wurden, ist besonders besorgniserregend, sowie auch die nicht untersuchten Fehlgeburten und perinatale Todesfälle.

Amtlich wurde eine hohe Anzahl von negativen Nebenwirkungen, einschliesslich Krankenhauseinweisungen, Invalidität und Tod bezüglich der sogenannten “COVID-19 Impfungen”, gemeldet.

Die registrierte Anzahl hat keine Präzedenz in der Weltgeschichte von Impfungen, sogar wenn eine korrekte Aufzeichnung in vielen Ländern gar nicht in Erwägung gezogen wird.

Nach Überprüfung der Berichte von (i) CDCs’ VAERS, (ii) das britische gelbe Karte System, (iii) das australische Gegenwirkungsregister System, (iv) das europäische Eudravigilance System und (v) die Datenbank der  WHO, gab es bis zum heutigen Datum über 11 Millionen Berichte von Gegenwirkungen und 70,000 Todesfälle, die mit der Inokulation der als “Covid Impfungen” bekannten Produkte, in Verbindung stehen.

Wir wissen, dass diese Ziffern gerade zwischen 1% und 10% alle wirklichen Begebenheiten darstellen.

Aus diesem Grund sind wir der Auffassung, dass wir einer ernsten internationalen medizinischen Alarm entgegenstehen, die für alle Staaten, Gesundheitsbehörden und medizinischen Angestellten weltweit als kritisch anerkannt und behandelt werden muss.

Die dringenden Massnahmen, die unternommen werden müssen, sind folgende:

  1. Eine weltweite Beendung der nationalen Inokulationskampagnen mit denen als “COVID-19 Impfungen” bekannten Produkten und das Abbrechen jeglicher bezüglichen Handlung.
  1. Untersuchung aller plötzlichen Todesfälle von Personen, die vor der Inokulation gesund waren.
  1. Einführung von Programmen zur frühzeitiger Erkennung von Herz-Kreislauf Ereignissen, die zu plötzlichem Tod führen könnten, mit D-Dimero Analysen und Troponin, in all denen welche mit als “COVID-19 Impfungen” bekannten Produkte inokuliert wurden, sowie frühzeitiges Auffinden von ernsten Tumoren.
  1. Einführung von Forschungs- und Behandlungsprogrammen für Opfer von Nebenwirkungen, nachdem diese die sogenanten “COVID-19 Impfungen” verabreicht bekamen.
  1. Durchführung von Analysen der Zusammensetzung der Behälter von Pfizer, Moderna, Astra Zeneca, Janssen, Sinovac, Sputnik V und jegliches anderes Produkt, bekannt als “COVID-19 Impfung”, durch unabhängige Forschungsgruppen, die von keiner Pharmagesellschaft finanziert werden, sowie detaillierte Bekanntmachung der Ergebnisse, frei von Interessenkonflikten.
  1. Durchführung von Studien zur Wechselwirkung der verschiedenen Bestandteile der sogenannten “COVID-19 Impfungen” und deren molekuläre, zelluläre und biologische Wirkungen.
  1. Einführung psychologischer Hilfestellung und Vergütungsprogramme für jegliche Person, die als Konsequenz der sogenannten “COVID-19 Impfungen” eine Krankheit oder Unfähigkeit entwickelt hat.
  1. Einführung und Promovierung psychologischer Hilfe und Vergütungsprogramme für Familienmitglieder jeglicher Person, die als Konsequenz der Verabreichung von Produkten, bekannt als “COVID-19 Impfungen”, gestorben ist.

Dementsprechend erklären wir, dass wir uns in einer noch nie dagewesenen medizinischen Krise in der Geschichte der Medizin befinden, aufgrund der hohen Anzahl von Krankheiten und Todesfällen, im Zusammenhang mit den “Covid-19 Impfungen”. Aus diesem Grund fordern wir von denjenigen Agenturen, die die Sicherheit von Medikamenten überwachen und von den Gesundheitsbehörden aller Länder, zusammen mit den internationalen Intstitutionen wie WHO, PHO, EMA, FDA, UK-MHRA und NIH, dass sie zu dieser Erklärung Antwort geben und gemäss der acht in ihr geforderten Punkte handeln.

Diese Erklärung ist eine gemeinsame Initiative mehrerer Fachleute, die für diese Sache gekämpft haben. Wir rufen alle Ärzte, Wissenschaftler und Fachleute auf, diese Erklärung zu unterstützen, um Druck auf die beteiligten Stellen auszuüben und eine transparentere Gesundheitspolitik zu fördern.

Hinterlassen Sie Ihre Unterschrift!​

Unterstützen Sie diese Erklärung mit Ihrer Unterschrift

Bitte denken Sie daran, dass es je nach Beruf drei verschiedene Unterzeichnungsfelder gibt. Es ist sehr wichtig anzugeben, ob Sie Arzt oder Wissenschaftler, Angehöriger der Gesundheitsberufe oder andere Berufe sind. Es ist notwendig, die Felder korrekt auszufüllen.

Seien Sie geduldig, Ihre Unterschrift wird erst nach 48 Stunden öffentlich, da wir jeden Tag alle Unterschriften bestätigen.

Wir bitten um Verantwortung, die Unterschrift korrekt zu leisten und so die Glaubwürdigkeit dieser Arbeit zum Wohle aller zu wahren.

Vielen Dank

Wähle eine Option:

Hinterlassen Sie Ihre Unterschrift!

Unsere Datenschutzerklärung ist verfügbar hier
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier

Teilen!

Bisherige Unterschriften bei der Deklaration:

Hinterlassen Sie Ihre Unterschrift!

25,053

Alle Unterschriften werden veröffentlicht!​

Thank you – Gracias – Obrigado – MerciGrazieTack – …